Kampf gegen die Abholzung: Ethos legt ihre Erwartungen gegenüber Unternehmen dar

Ethos hat internationale Best Practices im Kampf gegen die Abholzung ermittelt und in einem heute veröffentlichten Engagement Paper zusammengefasst. Im Namen der 71 Mitglieder ihres internationalen Dialogprogramms wird Ethos zunächst den Dialog mit 7 multinationalen Unternehmen aufnehmen, die diesem Risiko besonders ausgesetzt sind, und wird sie ermutigen, konkrete und messbare Massnahmen zu ergreifen, um die Zerstörung von Wäldern zu verhindern. 

«Say on Climate»: LafargeHolcim erfüllt Forderung von Ethos

LafargeHolcim gab am Donnerstag bekannt, dass das Unternehmen dem Anliegen von Ethos nachkommt, eine Klimastrategie zu erarbeiten und diese den Aktionärinnen und Aktionären an der Generalversammlung 2022 zur Abstimmung vorzulegen. Ethos begrüsst den Entscheid des Verwaltungsrates, das Aktionariat in die Validierung der Klimastrategie miteinzubeziehen.

«Say on Climate»: Nestlé kommt einer Forderung von Ethos entgegen

Während der letzten Monate führte Ethos zahlreiche Gespräche mit den Verwaltungsräten von Nestlé und LafargeHolcim, mit dem Ziel, sie dazu zu bewegen, ihren Bericht zur Klimastrategie freiwillig den Aktionären zur Abstimmung vorzulegen. Nachdem die Ethos Stiftung und sieben Pensionskassen einen Aktionärsantrag für die Generalversammlung von Nestlé eingereicht hatten, kündigte der Verwaltungsrat von Nestlé am Dienstag, 16. März, an, seine Klimastrategie am 15. April 2021 der Generalversammlung zur konsultativen Abstimmung vorzulegen. Nach dieser begrüssenswerten Entscheidung zog die Ethos Stiftung den Aktionärsantrag zurück. Mit LafargeHolcim laufen die Gespräche noch und das Unternehmen wird seinen Entscheid in den kommenden Wochen bekanntgeben.

Digitale Verantwortung der Unternehmen: die 7 Erwartungen von Ethos

Anlässlich der Swiss Digital Days 2020 veröffentlicht die Ethos Stiftung ein «Engagement Paper», das ihre Erwartungen bezüglich digitaler Verantwortung der Unternehmen zusammenfasst. In Zeiten einer rasanten Digitalisierung der Wirtschaft, welche durch die COVID-19-Pandemie noch beschleunigt wird, ist Ethos der Ansicht, dass die Unternehmen transparenter und verantwortungsbewusster mit den zahlreichen Herausforderungen im Zusammenhang mit der Digitalisierung umgehen müssen. Heute Nachmittag wird auch eine Reihe von Referaten mit anschliessender Podiumsdiskussion zu diesem Thema abgehalten und ab 16 Uhr live auf unserer Website übertragen.

Ethos unterstützt die Forderung der Workforce Disclosure Initiative nach mehr Transparenz bezüglich des Umgangs mit Arbeitskräften

Am 30. April 2020 veröffentlichte die Workforce Disclosure Initiative (WDI) ihren Jahresbericht 2019. Diese von ShareAction koordinierte und von mehr als 130 Investoren, darunter Ethos und die Mitglieder des Ethos Engagement Pool International, unterstützte Initiative fordert von kotierten Unternehmen mehr Transparenz in Bezug auf das Management von Arbeitnehmern, sowohl innerhalb der Unternehmen als auch in deren Lieferketten. 2019 haben sich 28 weitere Unternehmen entschieden, den WDI-Fragebogen auszufüllen, womit sich Anzahl der antwortenden Unternehmen auf insgesamt 118 erhöht. 

Ethos Engagement Pools: Publikation der Tätigkeitsberichte 2019

Ethos hat die Berichte über die Tätigkeit des Ethos Engagement Pools Schweiz (EEP Schweiz) und des Ethos Engagement Pools International (EEP International) veröffentlicht, welche die Dialogaktivitäten von Ethos in den Bereichen Umwelt, Soziales und Governance (ESG) zusammenfassen. Diese öffentlichen Berichte ergänzen die detaillierten Berichte, welche nur den Mitgliedern der Pools zur Verfügung stehen.

Subscribe to Dialog